Halbmarathontest in Cuxhaven

Am Sonntag, den 30.03.2008 sind wir mit unserem Häuptling, Maldini, Mike, Chrimme, André, Diana, Milena und mir zum Halbmarathontest nach Cuxhaven gefahren. Dank der Zeitumstellung ging es früh raus aus den Federn. Um 9.30 stand der 10 Kilometer Lauf an, an dem Milena und Diana erfolgreich teilnahmen. Und sie machten eine richtig gute Figur.

10 Kilometer Lauf

Glücklich im Ziel angekommen ging es auch schon für uns auf die Halbmarathonstrecke. Während Maldini und Gordon mit etwas Respekt vor ihrem ersten Wettkampf auf den Startschuss warteten verteilte Mike noch in aller Ruhe unsere neuen Tacheleszettel. Vorbildlich. :-) Dann ging es auch schon los und schnell teilten wir uns in Zweiergruppen auf: Der Marathonläufer André Schwarze mit Chrimme vorweg, Maldini und ich hinterher und Mike und Gordon direkt hinter uns. Bei herrlichem Sonnenwetter und einer spürbaren, aber gut auszuhaltenen Brise ging uns der 10km Rundkurs leicht vom Fuß. Wir hatten Spaß und sehr viel Freude beim Laufen.

Und nach 1:48 Stunden waren wir alle überglücklich im Ziel!

Ziel Cuxhaven

Das ist eine super Zeit, und 5 Minuten schneller als es die Trainingsplanvorgabe für einen Marathon unter 4 Stunden vorschreibt. Hut ab Jungs. Da zeigt sich das ihr gut trainiert habt. Die Medaillen waren neben dem Applaus der zahlreichenden, uns lautstark unterstützenden Zuschauer natürlich eine gern angenommene Ehrung. Hinterher waren wir natürlich alle sehr erschöpft, aber auch überglücklich..

Tacheles in Cuxhaven

Mit unserer Zeit, aber noch viel mehr, das wir diesen Test unter Wettkampfbedingungen so gut überstanden haben und alle für sich daraus etwas ziehen konnten. Hier noch ein Bild vom Tacheles-Stammtisch mit Horst Wittmershaus, dem dreimaligen Sportler des Jahres im Landkreis Diepholz, der beim Halbmarathon in Cuxhaven 2008 Zweiter wurde.

Horst Wittmershaus

Anschließend wurde geduscht und wieder Kräfte aufgetankt. Für die meisten gab es Pommes, die wir uns redlich verdient haben!

Pommes für Läufer

Und dann warteten wir gespannt auf den Zieleinlauf von André. Er hatte sich bei seinem dritten Marathon vorgenommen, das erste Mal unter 4 Stunden zu bleiben. Wir rechneten Zeiten hoch und fieberten mit, um dann dieses Foto zu machen. Ich finde, ein traumhafter Schuss. ;-)

MArathon Andre Schwarze

Munter bleiben,
und allen eine schöne Woche wünscht libuda
Tacheles für Menschenrechte