Halbmarathontest in Cuxhaven

Am Sonntag, den 30.03.2008 sind wir mit unserem Häuptling, Maldini, Mike, Chrimme, André, Diana, Milena und mir zum Halbmarathontest nach Cuxhaven gefahren. Dank der Zeitumstellung ging es früh raus aus den Federn. Um 9.30 stand der 10 Kilometer Lauf an, an dem Milena und Diana erfolgreich teilnahmen. Und sie machten eine richtig gute Figur.

10 Kilometer Lauf

Glücklich im Ziel angekommen ging es auch schon für uns auf die Halbmarathonstrecke. Während Maldini und Gordon mit etwas Respekt vor ihrem ersten Wettkampf auf den Startschuss warteten verteilte Mike noch in aller Ruhe unsere neuen Tacheleszettel. Vorbildlich. :-) Dann ging es auch schon los und schnell teilten wir uns in Zweiergruppen auf: Der Marathonläufer André Schwarze mit Chrimme vorweg, Maldini und ich hinterher und Mike und Gordon direkt hinter uns. Bei herrlichem Sonnenwetter und einer spürbaren, aber gut auszuhaltenen Brise ging uns der 10km Rundkurs leicht vom Fuß. Wir hatten Spaß und sehr viel Freude beim Laufen.

Und nach 1:48 Stunden waren wir alle überglücklich im Ziel!

Ziel Cuxhaven

Das ist eine super Zeit, und 5 Minuten schneller als es die Trainingsplanvorgabe für einen Marathon unter 4 Stunden vorschreibt. Hut ab Jungs. Da zeigt sich das ihr gut trainiert habt. Die Medaillen waren neben dem Applaus der zahlreichenden, uns lautstark unterstützenden Zuschauer natürlich eine gern angenommene Ehrung. Hinterher waren wir natürlich alle sehr erschöpft, aber auch überglücklich..

Tacheles in Cuxhaven

Mit unserer Zeit, aber noch viel mehr, das wir diesen Test unter Wettkampfbedingungen so gut überstanden haben und alle für sich daraus etwas ziehen konnten. Hier noch ein Bild vom Tacheles-Stammtisch mit Horst Wittmershaus, dem dreimaligen Sportler des Jahres im Landkreis Diepholz, der beim Halbmarathon in Cuxhaven 2008 Zweiter wurde.

Horst Wittmershaus

Anschließend wurde geduscht und wieder Kräfte aufgetankt. Für die meisten gab es Pommes, die wir uns redlich verdient haben!

Pommes für Läufer

Und dann warteten wir gespannt auf den Zieleinlauf von André. Er hatte sich bei seinem dritten Marathon vorgenommen, das erste Mal unter 4 Stunden zu bleiben. Wir rechneten Zeiten hoch und fieberten mit, um dann dieses Foto zu machen. Ich finde, ein traumhafter Schuss. ;-)

MArathon Andre Schwarze

Munter bleiben,
und allen eine schöne Woche wünscht libuda
Tacheles für Menschenrechte

Halbmarathon in Cuxhaven

Es geht doch nichts über eine vernünftige Vorbereitung auf einen Marathon. Und dazu gehört natürlich auch ein Vorbereitungsrennen, also ein Test unter Wettkampfbedingungen.

Wir haben uns hierfür den Halbmarathonlauf in Cuxhaven ausgesucht.
Yippie!

Halbmarathon Cuxhaven
30.03.2008 / Start 11.00 Uhr (in der Nacht zuvor ist Zeitumstellung)
21,098km. /
jede Menge Spaß und gute Laune

Marathon Cuxhaven

Der Halbmarathon wird gleichzeitig mit dem Marathon gestartet. Der 2-Runden-Kurs (je Runde 10,55km) bietet auf Grund seines flachen, schnellen Profils dem ambitionierten Läufer genauso viel, wie dem Freizeitläufer oder Marathoneinsteiger wegen seinem Abwechslungsreichtum und maritimen Flair. Durch den Rundkurs über stehen sehr viele Besucher an der Strecke. Mehr Informationen unter www.cuxhaven-marathon.de

Fest dabei sind bis jetzt Maldini, Gordon und meine Wenigkeit. Wir freuen uns über alle, die uns begleiten wollen, oder uns anfeuern. Schreibt uns doch einfach eine E-Mail an info@tacheles-stammtisch.de

Der Kontostand der Spendenaktion für amnesty steht übrigens kurz vor der 1000 € Marke. Supergut. Seid ihr doch derjenige, der diese Marke durchbricht!

Alles kann.. nichts muss!
Tacheles für Menschenrechte

Wir nehmen Fahrt auf!

Mein lieber Herr Gesangsverein, ich bin wirklich beeindruckt. Der Stammtisch nimmt Fahrt auf. Maldini macht zwei lange Läufe und dabei 32 KM, Thombo ist am 02.01. mit mir das erste Mal 15 KM am Stück gelaufen und am 05.02 laufen Matze Gordon, Thombo und Lui 17 KM um die Alster, und das wo wir am 29./30. auch schon gelaufen sind -und ich möchte nicht wissen, wer heimlich noch hier oder da ein Ründchen gedreht hat (Johannes?, Matze auf dem Laufband, Lui, Maldini etc.) Ja, habt ihr alle schon Frühlingsgefühle oder was?

Ich konnte mir es natürlich nicht nehmen lassen mit gutem Vorbild voranzugehen und habe am Sonntag deswegen einen Halbmarathonlauf für mich allein bestritten. 21,1 KM in 1:55 STD..

Hier die Daten:

  • Länge: 21,15 KM
  • Dauer: 1:55:25 STD
  • Tempo: 5,27 min/km
  • Strecke: Erst Weserwehr, Werdersee, Schlachte, Teerhof und nochmal Stadion, Viertel
  • Erschöpfung: War am Ende ganz schön platt, aber der Kopf konnte nicht genug bekommen, außerdem wollte ich es den Jünglingen, die noch grün hinter den Ohren sind zeigen..
  • Wochenkilometer: 36,28 KM

Lauf anschauen: 21,15 km in 5:27 – Halbmarathontest, war gar nicht geplant
Schön fänd ich wenn hier alle mal ihre ungefähren Wochenkilometer eintragen würden, sowas spornt an..

Hier noch die Links zu den Läufen in Henne:

» 02.01.08 – 15,14 km in 6:20 – In Henne, mit Thomas und Mark, 15 km am Stück..
» 30.12.07 – 9,97 km in 6:34 – Tacheles Lauf in Henne – an den Strand mit Matze, Thombo, Gordon

Ansonsten gibt es noch zu sagen, das ich meinen ersten Marathontrainingsplan für jemand anderen geschrieben habe – der arme Thombo ;-) und am kommendem Wochenende sind schon wieder Wenzendorfer Lauftage mit einem geplanten 20 Km Lauf von 4 Personen.

Bleibt fleißig und lasst es euch gut ergehen, euer li!