wochenbilanz

meine lieben, diese woche kein langer lauf, aber immerhin gut 39 km in 3 einheiten. das ist ok. desweiteren hab ich mal wieder mein lauftagebuch upgedated, dort findet ihr alle meine letzten läufe, etc..

www.die-sportfreunde.de/lauftagebuch.php

die anderen haben fast alle ihren ersten lauf über 20 KM vollendet und sind somit einigermaßen für die heiße phase gerüstet. – und ich muss hier mal sagen, ich bin sehr stolz auf meine jungs, die hängen sich richtig rein, pushen sich gegenseitig zu höchstleistungen und nehmen die sache wirklich ernst. der ein oder andere sollte sogar lieber mal ein paar tage warten und seine erkältung auskurieren um dann wieder volle pulle.. (mein lieber maldini).

allerdings, das wirkliche, harte, intensive, anstrengende training beginnt übernachste woche, 3 monate vor unserem marathon. und das sollten alle sehr ernst nehmen, denn es sind schon die ersten spenden für uns, bzw. amnesty eingegangen, was mich persönlich sehr freut. die leute zählen auf uns. paddy kleinschmidt hat sich meine letzten 3 kilometer gesichert.. ;-) er weiß, wo es wehtut! so ist unser primäres ziel, eine rundmail zu verfassen, einen verteiler einzurichten und unsere spendenaktion weiter bekannt zu machen. hier ist natürlich wie immer die mithilfe aller gefragt. spendet und erzählt jedem, der uns kennt, das wir in hh marathon laufen und dabei für amnesty spenden sammeln. und kommt natürlich zum anfeuern am 27. april vorbei!

so, ich mach jetzt feierabend, nächste woche geht es mit vollem elan weiter,
grüßle von eurem li