Danke

Es ist an der Zeit „Danke“ zu sagen. Danke, allen Spendern, ohne die unsere Aktion nicht so gelaufen wär. Und sie lief wie ein Länderspiel.

Danke an alle Freunde, Arbeitskollegen und insbesondere unsere Familien und die Familien unser Freundinnen, die uns supertoll unterstützt haben.

Danke an Gesine Gernand für die Betreuung unserer Spendenaktion.

Danke an die gute Seite, unser erster Link unbekannterweise, und ich möchte fast sagen, es ist eine Freundschaft daraus geworden.

Danke auch an Heiko Süthoff und Andreas Köller von RNNR. Heiko ist eine Woche für uns gelaufen und hat für jeden Kilometer 10 Cent gespendet, darüber hinaus haben Sie mit zahlreichen Artikeln auf uns aufmerksam gemacht.

Danke an Holger Biermann, der ein Bild für unsere Aktion gespendet hat. Die Übergabe an Heide Rehnert-Martens und Jürgen Martens (haben insgesamt 200 € gespendet) wird in den nächsten Tagen stattfinden.

Danke an Claus Walischewski von ai-Bremen für den Vortrag und die Unterstützung.

Danke an die Kollegen von Matze Hein, das Sie ihn während der Zeit ertragen und aufgefangen haben. ;-)

Danke an Mike Reimers und die gesamte Belegschaft der Firma BerlinDruck für die gesammelten Spenden und die 19.000 Karten.

Danke an meine Eltern für die aufmunternden Kommentare und die super Verpflegung während des 30 km Laufs.

Danke an die Jungs von mymuesli, vor allem möchte ich hier meinen Ansprechpartner Thomas Dreer nennen, für die Geduld und die 6 Läufermüslis, die auf dem Weg an die Gewinner sind.

Danke an die Kreiszeitung für den Abdruck unseres Artikels.

Danke an die Firma Döhles für die Marathon Laufshirts.

Danke an alle, die an der Strecke waren und uns angefeuert haben.

Danke an alle, die noch spenden werden.

Danke an alle die ich hier vergessen habe.

Und natürlich ein riesengroßes DANKESCHÖN an Andrea, Diana, Wibke, Neyda, Ilka und Milena! Ohne Euch wären wir nicht das, was wir sind. Und für Euch und für alle, die uns unterstützt haben kommt hier noch einmal unsere Laola:

Laola