1. Lauf der Bremer Winterlaufserie

Oh, wie ist das schön… Heute war der erste Lauf der Bremer Winterlaufserie 2009. Und ich war dabei.

Morgens fragte ich mich noch, ob ich wirklich aufstehen muss. Alles war kalt und ich bekam die Augen nicht auf. Bloß kein Stress, du gehst da hin und dann läufst ganz gemütlich deine 10km und ab nach Hause ins Warme. Aber du musst so viel früher da sein und dann stehst du in der Kälte, du kannst doch auch einfach von zuhause hier eine lockere Runde drehen. Und bestimmt ist Hartmut, der Lauftrainer vom LC Hansa Stuhr wieder da und macht wieder ein Spruch, das ich Gewichtheberbeine hab.. ;-)

Aller Widrigkeiten zum Trotz ging ich an den Start. Da kam ich mir schon wieder so vor, alle laufen dahin, nur der feine Herr lässt sich vor die Türe fahren. Nun gut. ich war tapfer, ich war da und soo kalt war es (dank meiner 4 Lagen!) auch gar nicht..Kurz einlaufen und alle waren sie da, ein zweites gutes Gefühl an diesem Tag. Läufer sind einfach gute Menschen. Am Start stand ich dann noch direkt neben unserem UN-Willi persönlich. Habe die Ehre. :-)

Der Lauf an sich war gut, es war ganz leicht rutschig, aber größenteils ging es, mein Tempo war ziemlich gleichmäßig und am Ende war ich sehr stolz die 10 km in 42 Minuten gelaufen zu sein. Yippie! Hartmut hat mich natürlich getroffen und natürlich waren seine ersten Worte: Du lauf mal lieber für den Frieden als für die Uhr, aber so ist er und er ist ein Guter. Irgendwie scheine ich da in einer Schublade zu stecken seit unserer Aktion letztes Jahr.. ;-)

Lauf anschauen:
//connect.garmin.com/activity/1767819

Ansonsten habe ich mit 43 Wochenkilometern diese Woche und 53 Wochenkilometern letze Woche wieder ganz gut reingefunden. Am 9 Februar startet unser 10 Wochen Trainingsprogramm für den Wien Marathon.

Lasst es euch gut gehen,
euer li