Top10 Powersongs zum Laufen

Da hat der liebe Matze mich auf was gebracht.. Ich probier schon seit Stunden euch die ultimativen 10 Powersongs zusammenzustellen.. Ich weiß, ich sollte lieber laufen. Aber bei dem Wetter würde man doch noch nichtmal seinen Hund Marie vor die Tür jagen.. Außerdem bin ich gestern gelaufen.. 12,7 KM in 5:30.. Matze, warst du Brötchen holen, oder doch versackt? ;-)Ok, zurück zu den TOP 10 – Lauf Powersongs. Es ist nicht einfach. Sie sollen motivieren, den richtigen Rhythmus haben, sich am besten noch steigern.. und müssen knallen, sonst sinds ja keine Powersongs. OK, hier die vorläufige TOP10. Muss wohl noch ein paarmal mit meinem ipod shuffle laufen und testen, da ich einige Lieder hier zum erstenmal hinzugefügt, von CD / Store geladen habe.. Nichts desto trotz, der Captain proudly presents:

  1. Wenn nicht jetzt, wann dann (Höhner)
  2. Let me entertain you (Robbie Williams)
  3. God is a DJ (Faithless)
  4. HSV vs Juve Remix (von Radio Energy)
  5. Over the Rainbow (Marusha)
  6. I will survive (Hermes House Band) 
  7. Galvanize (The Chemical Brothers)
  8. The Final Countdown (Europe)
  9. Prince of Bel Air (Fresh Prince)
  10. Rocky (Theme)

Ich weiß, man kann darüber streiten, aber probiert es aus, manches ist natürlich persönlich (Final Countdown haben sie bei der NDR2 Bühne gespielt als ich HH Marathon 2006 durch Eppendorf gelaufen bin), aber die Hermes House Band rockt einfach, wenn der am Ende vom Lied brüllt „Schneller..“ und der Takt von Marusha auf den Ohren lässt auch dich das nächste Fahrrad jagen..Für weitere Anregungen bin ich immer offen, Hein Dieter Schröder hatte mir „Ain´t o Mountain high enough“ empfohlen, von Patrick Kleinschmidt kam der Vorschlag „The Places you have come to fear the most“ von Dashboard Confessional“. Beides fester Bestandteil meiner Playlist. Nur zu, ich bin immer offen für neues. Was ist eigentlich mit meinen Leuten da draussen. Laufen die anderen Brüder noch?? Man darf gespannt sein. So long, der li