The Lonelyness of the longdistance runner…

so ähnlich kam es mir jedenfalls vor, als ich gestern mal wieder Gas gegeben habe. Heftigste Rückenschmerzen hatten mich zeitweise außer Gefecht gesetzt. War vielleicht doch nicht die gesündeste Idee letzte Woche nach 90 Min. Vorbereitungsspiel 2h später noch 70 Minuten laufen zu gehen. Hatte Manu, unser Marathon-Gott, aber doch auf meinen Laufplan fixiert.

Na ja, jedenfalls waren die ca. 20km gestern recht einsam und zogen sich am Ende ganz schön in die Länge. Wenigsten hat mein MP3-Player auch Radioempfang, so dass mich die nervige Kaja von Delta-Radio ein wenig begleitete.

Erkenntnis des Tages: 20km sind kein Problem mehr, aber das ist ja noch nicht mal die Hälfte…

Es grüßt der longdistance runner