Comeback im Club

Brüder,

Whooahhh! Bin wieder drin im Club der 20 km-Läufer. Nach einer durchwachsenen Vorwoche mit zwei Läufen und einer Fußball-Trainingseinheit gestern Abend quer durchs beleuchtete Syke – 21,5 km in 2:02,26 Stunden. Bisher die längste Strecke, dennoch recht gut gefühlt. Aber: Ab Kilometer 15 zeitlicher Einbruch, wegen Problemen an der linken Wade. Manu sagt: Magnesium und Salz reintun. Moggi! Bis dahin etwa im 5:30er Schnitt. Heute noch leichte Wadenbeschwerden, dazu leichte Probleme am linken Knie – Überbelastung? Egal, habe mir vorgenommen, morgen und übermorgen noch zwei kleinere Läufe anzugehen, da ich am Donnerstagabend in den Urlaub fahre und dort vermutlich nicht allzu viel laufen werde. Außer Ski natürlich, und das gibt immerhin Dampf auf die Oberschenkel, bei meinem Fahrstil… Möchte an dieser Stelle schon mal allen ganz herzlich danken, die bisher für uns gespendet haben – großer Sport!!!

Achso, was mich (und wohl nicht nur mich) noch brennend interessieren würde: Wie weit sind eigentlich Lui und Brandes mit ihrem Training? Lasst mal was hören bzw. lesen!!!