Gefährliche Kniebeugen

Moin Männer,

vielen Dank erst mal an Manu für die verbalen Blumen mit der Frühform und so. Habe den ersten Lauf tatsächlich ohne Probleme überstanden, mir dann aber nachmittags bei der Arbeit eine leichte Zerrung im hinteren Oberschenkelbereich zugezogen. War beim Handball in Brinkum, stand hinter dem Tor und habe Fotos gemacht. Mein Block lag auf dem Hallenboden – und um immer schnell die Torschützen zu notieren, musste ich ständig in die Knie gehen. Hoch und runter, immer wieder. Das gefiel dem Muskel offenbar nicht allzugut… Aber egal, am Donnerstag haben wir ein wichtiges Heimspiel gegen Lahausen, da wird’s wieder gehen bzw. laufen. Auf die nächste Einheit freue ich mich übrigens auch schon, werde demnächst auch mal hier in Syke eine schöne Strecke ausspionieren.

Mit sportlichen Grüßen

der Laufbursche